Wir sind die Schule für Tourismus

10 PUNKTE, DIE FÜR DIE SFT SPRECHEN

Bitte anschnallen, zurücklehnen und interessante berufliche Perspektiven entdecken! Ob berufsbegleitende oder vollzeitige Weiterbildung – lernen Sie in rundum entspannter Atmosphäre. Darüber hinaus bieten wir Ihnen Umschulungen, Kompaktseminare und eine Vielzahl individueller Schulungen an.

1. GRENZENLOSE MÖGLICHKEITEN

Der Tourismus ist ein wichtiger Wirtschaftszweig und die Wachstumsbranche der Zukunft. Machen Sie sich bereit für einen vielversprechenden Markt, in dem die internationalen Reisebewegungen steigen, Städte- und Erlebnisreisen im Aufwind sind und nachhaltige Reisekonzepte an Bedeutung gewinnen.


2. WEITER KOMMEN MIT WEITERBILDUNG

Die SFT hält für Interessenten mit touristischer Berufserfahrung ein umfangreiches Kursprogramm bereit, das in Vollzeit oder berufsbegleitend absolviert werden kann. Unsere guten Kontakte zu Praktikumsbetrieben setzen wir dabei gern für Sie ein, so dass Ihren Aufstiegsambitionen nichts mehr im Wege steht.


3. NEU STARTEN MIT UMSCHULUNG

Für ein Umdenken und Umlenken ist es nie zu spät, denn in der Tourismus- und Freizeitbranche gibt es auch für Quereinsteiger attraktive Einsatzmöglichkeiten – hier in der Region Berlin/ Brandenburg, aber auch deutschlandweit. Die Agentur für Arbeit, Berufsgenossenschaften, der Berufsförderungsdienst der Bundeswehr (BFD) und wir unterstützen Sie dabei.


4. DOZENTEN MIT PRAXISERFAHRUNG

Didaktisch und methodisch erfahrene Spezialisten gewährleisten eine hochwertige Ausbildung und Qualifizierung. Dazu gehört lebendiger und praxisnaher Unterricht, der Sie startklar macht für die vielfältigen Aufgaben in der Reisewelt.


5. MODERNE LEHR- UND LERNMETHODEN

Bewährte Methodik, in nachvollziehbaren Schritten – damit werden wir der unterschiedlichen Vorbildung der Kursteilnehmer gerecht. Individuelle Hilfestellungen sowie computergestütztes Lernen via eigener Online-Lernplattform machen unser Angebot komplett.

6. DIE ETWAS ANDERE BUSINESSCLASS

„Lernen wie im Fluge“ trifft es am besten – die Lernatmosphäre in der SFT ist äußerst entspannt, Dank kleiner Kursgruppen und einem kollegialen Umgangston. Dass dabei die fachliche Seite nicht zu kurz kommt, versteht sich von selbst.


7. IN INNOVATIVEN DISZIPLINEN VORN DABEI

Unsere Kursinhalte werden ständig aktualisiert und sind stets ausgerichtet auf die Bedürfnisse des Marktes. So machen wir Sie stark – zum Beispiel stark im Computer-Reservierungssystem Amadeus, das bereits in über 85% aller deutschen Reisebüros eingesetzt wird.


8. SEIT JAHREN BESTE KONTAKTE

Langjährige Ausbildungspraxis und enge Partnerschaften zu renommierten Ausbildungs- und Praktikumsbetrieben sind gute Argumente. Auch für unsere Partner, die immer wieder interne Weiterbildungen bei uns durchführen.


9. ABSCHLUSS MIT ZERTIFIKAT

Mit den anerkannten Zertifikaten der SFT sowie einem IHK-Abschluss bei unseren Umschulungen und Fachwirtweiterbildungen haben Sie beste Voraussetzungen für einen erfolgreichen Jobeinstieg.

Ein Engagement, das sich lohnt und den meisten unserer Absolventen zudem Spaß macht.


10. ZAHLREICHE FÖRDERMÖGLICHKEITEN

Im Rahmen unseres Kursteilnehmer-Coachings helfen wir auch bei Fragestellungen der wirtschaftlichen Situation. Dazu prüfen wir Möglichkeiten der Kostenübernahme – zum Beispiel durch die Agentur für Arbeit, das Jobcenter, die Rentenversicherung, die Berufsgenossenschaften oder andere Stellen.

1. GRENZENLOSE MÖGLICHKEITEN

Der Tourismus ist ein wichtiger Wirtschaftszweig und die Wachstumsbranche der Zukunft. Machen Sie sich bereit für einen vielversprechenden Markt, in dem die internationalen Reisebewegungen steigen, Städte- und Erlebnisreisen im Aufwind sind und nachhaltige Reisekonzepte an Bedeutung gewinnen.

2. WEITER KOMMEN MIT WEITERBILDUNG

Die SFT hält für Interessenten mit touristischer Berufserfahrung ein umfangreiches Kursprogramm bereit, das in Vollzeit oder berufsbegleitend absolviert werden kann. Unsere guten Kontakte zu Praktikumsbetrieben setzen wir dabei gern für Sie ein, so dass Ihren Aufstiegsambitionen nichts mehr im Wege steht.

3. NEU STARTEN MIT UMSCHULUNG

Für ein Umdenken und Umlenken ist es nie zu spät, denn in der Tourismus- und Freizeitbranche gibt es auch für Quereinsteiger attraktive Einsatzmöglichkeiten – hier in der Region Berlin/ Brandenburg, aber auch deutschlandweit. Die Agentur für Arbeit, Berufsgenossenschaften, der Berufsförderungsdienst der Bundeswehr (BFD) und wir unterstützen Sie dabei.

4. DOZENTEN MIT PRAXISERFAHRUNG

Didaktisch und methodisch erfahrene Spezialisten gewährleisten eine hochwertige Ausbildung und Qualifizierung. Dazu gehört lebendiger und praxisnaher Unterricht, der Sie startklar macht für die vielfältigen Aufgaben in der Reisewelt.

5. MODERNE LEHR- UND LERNMETHODEN

Bewährte Methodik, in nachvollziehbaren Schritten – damit werden wir der unterschiedlichen Vorbildung der Kursteilnehmer gerecht. Individuelle Hilfestellungen sowie computergestütztes Lernen via eigener Online-Lernplattform machen unser Angebot komplett.

6. DIE ETWAS ANDERE BUSINESSCLASS

„Lernen wie im Fluge“ trifft es am besten – die Lernatmosphäre in der SFT ist äußerst entspannt, Dank kleiner Kursgruppen und einem kollegialen Umgangston. Dass dabei die fachliche Seite nicht zu kurz kommt, versteht sich von selbst.

7. IN INNOVATIVEN DISZIPLINEN VORN DABEI

Unsere Kursinhalte werden ständig aktualisiert und sind stets ausgerichtet auf die Bedürfnisse des Marktes. So machen wir Sie stark – zum Beispiel stark im Computer-Reservierungssystem Amadeus, das bereits in über 85% aller deutschen Reisebüros eingesetzt wird.

8. SEIT JAHREN BESTE KONTAKTE

Langjährige Ausbildungspraxis und enge Partnerschaften zu renommierten Ausbildungs- und Praktikumsbetrieben sind gute Argumente. Auch für unsere Partner, die immer wieder interne Weiterbildungen bei uns durchführen.

9. ABSCHLUSS MIT ZERTIFIKAT

Mit den anerkannten Zertifikaten der SFT sowie einem IHK-Abschluss bei unseren Umschulungen und Fachwirtweiterbildungen haben Sie beste Voraussetzungen für einen erfolgreichen Jobeinstieg.

Ein Engagement, das sich lohnt und den meisten unserer Absolventen zudem Spaß macht.

10. ZAHLREICHE FÖRDERMÖGLICHKEITEN

Im Rahmen unseres Kursteilnehmer-Coachings helfen wir auch bei Fragestellungen der wirtschaftlichen Situation. Dazu prüfen wir Möglichkeiten der Kostenübernahme – zum Beispiel durch die Agentur für Arbeit, das Jobcenter, die Rentenversicherung, die Berufsgenossenschaften oder andere Stellen.

Das Kernteam der Schule für Tourismus Berlin

Susanne_Honczek_q

Susanne Honczek

Geschäftsführerin

hoffmann

Tamara Hoffmann

Schulleiterin der BFT, Dozentin

Uhlig

Christa Uhlig

Kursberatung, Administration und Verwaltung

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Benjamin Klee

Leiter IT-Service

klinder

Sandra Klinder

Schulungskoordinatorin, Dozentin

kohl

Andreas Kohl

Fachbereichsleiter Luftverkehr

gerard neu

Irene Gerard

Fachbereichsleiterin Touristik

hornig

Sabine Hornig

Leiterin Berufsberatung

guenther, roswitha

Roswitha Günther

Fachbereichsleiterin IATA/GDS

Portrait

Ivonne Barke

Leiterin Büromanagement

Beratung / Information

Uhlig

Christa Uhlig

Kursberatung

Noch Fragen?

Jeden Mittwoch von 10.00 bis 15.00 Uhr haben wir für Sie Zeit, auch ohne Termin.

Jeden ersten Mittwoch im Monat haben wir einen Infoabend organisiert – um 17.00 Uhr geht es los.

Gern können Sie aber auch einen individuellen Termin vereinbaren, an dem wir Sie rund um unser Angebot beraten. Sie erreichen uns Montag bis Freitag von 09.00 bis 16.00 Uhr.

Telefon: 030 / 214 733 66
Fax: 030 / 214 733 68
E-Mail: info@sft.berlin

Unser nächster Tag der offenen Tür ist am 20.05.2017 von 11.00 bis 17.00 Uhr. Wir laden Sie herzlich ein uns zu besuchen!

IATA Authorised Taining Center

Die SFT als IATA Authorized Training Center (ATC)

Seit April 2014 ist die Schule für Tourismus Berlin GmbH wieder akkreditiertes IATA-Trainingszentrum. In verschiedenen Bausteinen werden Teilnehmer/-innen von hochqualifizierten Dozenten intensiv auf die anspruchsvollen IATA-Prüfungen vorbereitet. Neben den Präsenzseminaren bekommen Teilnehmer/-innen Zugang zu Original-IATA-Schulungsunterlagen in englischer Sprache, welche bei freier Zeiteinteilung im Selbststudium zu erarbeiten sind. Nach erfolgreicher Online-Prüfung erhalten die Teilnehmer/-innen ein Zertifikat der IATA.

„Mit der Schule für Tourismus konnten wir einen kompetenten und motivierten IATASchulungspartner gewinnen. Berlin ist eine Wiege der Luftfahrt und wird in Zukunft einen immer größeren nationalen und internationalen Stellenwert erreichen. Qualifizierte Fachkräfte vor Ort ausbilden zu können, sehe ich hierbei als einen wesentlichen Standortvorteil für den Jobmotor Luftfahrt an.“

Mathias Jakobi
IATA Area Manager Germany, Austria, Lichtenstein, Luxembourg, Switzerland

Fotolia_953131_Subscription_XL

Was ist die IATA?

Die IATA (International Air Transport Association) ist der Dachverband für alle zugelassenen Linienfluggesellschaften weltweit. Gegründet 1945 in Havanna (Kuba) hat sie heute ihren Hauptsitz in Montreal (Kanada). Der IATA gehören weltweit ca. 250 Fluggesellschaften an, die rund 94 % aller internationalen Flüge durchführen. Strategische Partner der IATA sind Flughäfen, Flugbehörden, Reisebüros, Zuliefer- und Bodenabfertigungsunternehmen und Unternehmen der Luftfahrtindustrie.

Ein Ziel der IATA ist die Förderung des sicheren, planmäßigen und wirtschaftlichen Transportes von Menschen und Gütern in der Luft, sowie die Förderung der Zusammenarbeit aller an internationalen Lufttransportdiensten beteiligten Unternehmen.

Das Schulungsangebot

Folgende IATA-Bausteine können einzeln gebucht werden bzw. sind Bestandteile von Aus- und Weiterbildungsangeboten:

IATA_authorized_Training_Center_Logo
Fotolia_2989429_Subscription_XL

IATA SMART Amadeus (Selling and Managing Airline Reservations & Travel)

Die IATA organisiert weltweit die Abrechnung der Flugtickets (ca. 400 Mio. jährlich), die von Reisebüros mit IATA-Lizenz ausgestellt werden. Nur IATA Agenturen sind autorisiert, elektronische Tickets für IATA-Airlines (Linienfluggesellschaften) zu erstellen. Vermittelt werden umfangreiche Kenntnisse in den Bereichen Flug, Tarife, Hotel und Mietwagen, basierend auf dem Reservierungssystem Amadeus.

Fotolia_7837113_Subscription_XXL

IATA BSP (Billing Settlement Plan)

Über BSP werden alle Flugscheinverkäufe zwischen IATA Agenturen in Deutschland und IATA Fluggesellschaften weltweit abgerechnet. Diese Kenntnisse sind für den Bereich Mid- und Backoffice von Bedeutung.

IATA SMART AMADEUS und IATA BSP sind Bestandteil folgender Kurse:

21_sfk

IATA Basic Airside Safety

An jedem Flughafen gelten eine Reihe von Regeln und Vorschriften zur Gewährleistung von Sicherheit und Ordnung. Viele dieser Vorschriften gelten international und sind Grundlage von allgemeinen Verhaltensregeln. Es geht nicht nur um die eigene persönliche Sicherheit bei der Arbeit, sondern auch um die Gewährleistung des unfallfreien Fahrens und Bedienens von Ausrüstung. Das richtige Verhalten in Notfallsituationen rettet Leben – das der Passagiere, Besatzungen und der Kollegen. Gleichermaßen müssen Mitarbeiter am Flughafen in der Lage sein, Unfälle zu vermeiden, Unfallquellen zu erkennen und sich im Notfall richtig zu verhalten. Mit dem IATA-Zertifikat „Basic Airside Safety“ erhalten die Teilnehmer eine Zusatzqualifikation mit internationaler Gültigkeit.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

IATA ULD Handling Awareness

Bei der Beladung von Luftfahrzeugen kommen ULD (Unit Load Devices = Lademittel) zum Einsatz. ULD sind speziell für Flugzeugladeräume entwickelte und zertifizierte Container und Paletten. Diese Lademittel kommen beim Transport von Gepäck, Fracht und Post zum Einsatz. Auch der spezielle Transport von Autos, Pferden oder Wert- und Kühlfracht wird mit Hilfe von ULD realisiert. Insbesondere finden diese Lademittel bei Widebody-Aircraft, wie z.B. Airbus A340 oder Boeing B747 Anwendung. Für den Einsatz, die Verladung und die Sicherung gelten eine Reihe von internationalen Vorschriften. Dieses Training vermittelt insbesondere Kenntnisse über das Design, die Typen, die Abfertigungs- und Kontrollverfahren sowie allgemeine Sicherheitsregeln. Die Teilnehmer am Kurs werden darauf sensibilisiert, die geltenden Verfahren zu kennen, um Schäden an Personen, Luftfahrzeugen und Sendungen zu vermeiden. Mitarbeiter bei der Flugzeug- und Frachtabfertigung benötigen zwingend das Fachwissen über die Abfertigungsverfahren beim Einsatz von ULD.

IATA Basic Airside Safety und IATA ULD Handling Awareness sind Bestandteil folgender Kurse:

Partner

Unsere Ansprüche haben viele Befürworter

Wenn wir Mitarbeiter oder Berufseinsteiger startklar für neue Aufgaben in der Reisewelt oder freien Wirtschaft machen, bewegen wir uns niemals allein.

Beste Kontakte pflegen wir zu Reiseveranstaltern und -vermittlern, Airlines, Kreuzfahrtunternehmen, der touristischen Freizeitwirtschaft, Hotels, der Bundeswehr und freien Wirtschaft. Außerdem engagieren wir uns über zahlreiche touristische Vereine, Ausschüsse und Verbände.

So begrüßen wir Sie an Bord

Was für Sie und Ihr Unternehmen bzw. Ihre Personalabteilung interessant sein könnte:

  • Laden Sie sich unsere Unternehmensinfo „GEMEINSAM ERFOLGE LANDEN“ runter.
  • Etliche Unternehmen haben sich bei uns schon eingebucht, um mit uns individuelle Lösungen für Produkt-, Firmen- und Kundenveranstaltungen zu entwickeln – werfen auch Sie einen Blick auf unseren Mietservice.
schule_fuer_tourismus_sfb_logo
Portrait

Ivonne Barke

Leiterin Büromanagement

SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH


Telefon: +49 30 214 733 66
Telefax: +49 30 214 733 68


Kleiststraße 23-26, 10787 D-Berlin

Bitte geben Sie ihren Namen ein.
Bitte geben Sie eine Nachricht ein.