Skip to content
20. November 2014

Die Welt verkaufen lernen

Insgesamt lässt sich eine positive Zwischenbilanz für 2014 ziehen“, sagte Reinhard Meyer, Präsident des Deutschen Tourismusverbandes e.V. (DTV), beim Deutschen Tourismustag 2014 in Freiburg. Laut Statistischem Bundesamt nahm die Zahl der Gästeübernachtungen in den ersten acht Monaten im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 2,5 Prozent.

Zur Zeit sichert die Tourismusbranche 2,9 Millionen Arbeitsplätze in Deutschland, das sind 7 % aller Erwerbstätigen. Die Prognose für die nächsten zehn Jahre steht weiter auf Wachstum.

Die Welt verkaufen – das bedeutet Reisen verkaufen. Innerhalb Deutschlands und rund um den Globus, Urlaubsträume, Traumreisen oder berufliche Reisetätigkeit – hier werden qualifizierte Fachkräfte gesucht. Das „Wie“ kann man lernen – egal ob als duale oder schulische Berufsausbildung, als Umschulung oder durch eine Aufstiegsqualifikation. Vielleicht ist auch ein kompaktes Qualifizierungsmodell für 3,5 Jahre mit hoher betrieblicher Präsenz, abschließend mit dem Bachelor Professional of Tourism interessant.

Möglichkeiten hierfür bieten die BFT Berufsschule für Tourismus gGmbH und ihre Partnerschule die SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH in Berlins City West an. Am 2. Advent öffnen beide Institute ihre Türen und laden ein zu Informationen rund um Aus- und Weiterbildung im Tourismus bei Glühwein und Gebäck.

In der Zeit von 11 bis 17 Uhr können Interessierte am 7. Dezember 2014 Räumlichkeiten, Konzept, Dozenten und Absolventen der Berufsschule kennenlernen. Die Schule ist zentral gelegen, direkt am Wittenbergplatz mit Blick über den dann weihnachtlichen Berliner Tauentzien.


Die BFT Berufsschule für Tourismus gGmbH zählt in Deutschland zu den wichtigen Bildungsträgern im Luft- und Reiseverkehr. Sie ist eine staatlich anerkannte Ersatzschule und bietet sowohl die duale als auch schulische Berufsausbildung speziell im Tourismus an. Als privater Bildungsträger bietet sie als besonderen Service die Vermittlung von Ausbildungs- und Praktikumsplätzen für alle Teilnehmer während und nach der Ausbildung.

SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH

Telefon: +49 30 214 733 66
Telefax: +49 30 214 733 68
E-Mail: info@sft.berlin

Kleiststraße 23-26, 10787 D-Berlin

Katarzyna Brunsch

Kursberatung

Kontakt

Brunsch

Katarzyna Brunsch

Kursberatung

Kontakt

Brunsch

Infotag: Jeden Mittwoch 10-16 Uhr: persönliche Beratung zu Umschulung und Weiterbildung. Kommen Sie einfach vorbei, ganz ohne Termin.

Scroll To Top