Skip to content
15. Juli 2011

Mit neuem Unterrichtskonzept IHK Fachwirt – Weiterbildung

Am 09.09.2011 startet die mediengestützte IHK Weiterbildung zum/zur Tourismusfachwirt/-in und Wirtschaftsfachwirt/-in in nur 1½ Jahren für Berufstätige im Herzen Berlins (Englisches IHK-Prüfungszeugnis: „Bachelor of Tourism (CCI)“ bzw. „Bachelor Professional of Business(CCI)“).

Neu ist, dass der Präsenzunterricht 1x monatl. an einem Freitag und einem Sonnabend stattfindet und durch die Lernplattform ILIAS konzeptionell unterstützt ist. Diese Art der Durchführung sichert auch „Nicht Berlinern“ die Teilnahme an dieser anspruchsvollen Aufstiegsqualitation. Die Unterrichtsblockwoche vor der IHK Prüfung zum Fachwirt bringt die Teilnehmer sicher ans Ziel.

Förderungen:
WeGebAU, das Programm dient vor allem der Förderung der beruflichen Weiterbildung von Arbeitnehmern ab 45 Jahren oder bietet auch jüngeren Arbeitnehmern diese Förderung für einen anerkannten Berufsabschluss oder eine zertifizierte Qualifikation.

Die Agentur für Arbeit erstattet die Lehrgangskosten und leistet im Einzelfall einen Zuschuss zu den Zusatzkosten (Fahrt, Unterbringung). Der Arbeitgeber erhält für den Zeitraum der Weiterbildung einen Zuschuss zum Arbeitsentgelt einschließlich der darauf entfallenden Sozialversicherungsbeiträge.

Meister-BAföG, umfangreiche Informationen: www.meister-bafoeg.info
Die Fachwirtweiterbildung ist eine Aufstiegsqualifikation, die einer Meisterprüfung gleich gestellt ist. Die Abschlussprüfung wird von der zuständigen IHK durchgeführt. Die persönlichen Voraussetzungen für die Qualifikation zum Tourismusfachwirt-/in sowie Wirtschaftsfachwirt/-in werden von der IHK vor Beginn der Weiterbildung geprüft.

Weitere Informationen und Angebote erhalten Sie unter www.schule-tourismus.de oder telefonisch unter: 030 21473366.


Die Schule für Tourismus ist seit 20 Jahren auf den Tourismus spezialisiert und für die Branche ein fester Partner. Neu ist die Zusammenarbeit mit der Wirtschaft, die immer mehr die zentrale Lage, die technisch gut ausgestatteten Räume, den zuverlässigen Support und Service für ihre Veranstaltungen nutzt.

SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH

Telefon: +49 30 214 733 66
Telefax: +49 30 214 733 68
E-Mail: info@sft.berlin

Kleiststraße 23-26, 10787 D-Berlin

Katarzyna Brunsch

Kursberatung

Kontakt

Brunsch

Katarzyna Brunsch

Kursberatung

Kontakt

Brunsch

Infotag: Jeden Mittwoch 10-16 Uhr: persönliche Beratung zu Umschulung und Weiterbildung. Kommen Sie einfach vorbei, ganz ohne Termin.

Scroll To Top