Service­kaufmann im Luftverkehr (IHK)
Servicekauffrau im Luftverkehr (IHK)

Umschulung inkl. AMADEUS

Umschulung Servicekaufmann im Luftverkehr / Servicekauffrau im Luftverkehr

Berufsbild

Ein Servicekaufmann im Luftverkehr / Eine Servicekauffrau im Luftverkehr ist die Vor-Ort-Schnittstelle zwischen Kunde und Dienstleister. Zu den Aufgaben gehören unter anderem Beratungs- und Informations­gespräche, Verkauf von Produkten und Dienstleistungen, Einchecken der Passagiere und die Betreuung an Bord und am Boden.

Sie informieren die Fluggäste über die Sicherheitseinrichtungen und leiten Maßnahmen in Notfallsituationen ein. Neben der Annahme und Ausgabe von Gepäck koordinieren sie auch Vorgänge bei der Abfertigung von Flugzeugen. Zusätzlich wirken sie bei Marketingmaßnahmen mit, bearbeiten Zahlungsvorgänge und Reklamationen.

Teilnehmervoraussetzungen

  • Schulabschluss
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Zuverlässigkeit
  • Bereitschaft zum Schichtdienst
  • Freundlichkeit, Gelassenheit in Konfliktsituationen
  • Unbelastetes Führungszeugnis
  • Bundesweite Mobilität von Vorteil
  • Aufnahmetest

Teilnehmerkreis/Berufsaussichten

Als Servicekaufmann / Servicekauffrau im Luftverkehr können Sie in allen Servicebereichen einer Flug- oder Abfertigungs­gesellschaft oder im kaufmännischen Bereich eines Luftfahrt­unternehmens oder Flughafens arbeiten. Nur wenige Unternehmen in Deutschland bilden in diesem Beruf aus, so dass Sie als gelernte/-r Service­kauffrau / Servicekaufmann im Luftverkehr sehr gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt haben. Durch das weltweite, stetige Wachstum der Passagier­zahlen und des Luftfracht­­aufkommens haben Flughäfen, Airlines und Abfertigungs­gesellschaften einen ständigen Bedarf an gut ausgebildetem und mobilem Personal.

Dauer

24 Monate (inkl. ca. 8-monatiges Praktikum)

Lehr- und Prüfungsinhalte

Abschluss vor der IHK gemäß Verordnung über die Berufs­ausbildung zum/-r Service­kaufmann / Servicekauffrau im Luft­verkehr vom 29.03.2017. Den ausführlichen Rahmenplan finden Sie bei der bibb.

  • Serviceleistungen (IATA, AMADEUS, Verkaufstraining, Geografie, Passagier­abfertigung, Gepäckservice, Flugzeug­abfertigung, Service an Bord und am Boden)
  • Luftverkehrswirtschaft (Luftverkehrskunde, Marketing, Qualitätsmanagement, Arbeitsorganisation, Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit)
  • Wirtschafts- und Sozialkunde
  • Kaufmännische Steuerung und Kontrolle
  • Fachenglisch
  • Dangerous Goods PK 9, PK 10
  • Praktikum bei einer Flug- oder Abfertigungsgesellschaft

Der Unterricht wird durch eine Lernplattform unterstützt, die Sie über Ihren Internetzugang weltweit nutzen können. Den ausführlichen Rahmenlehrplan der KMK finden Sie hier.

Abschlüsse

  • Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer (IHK Berlin)
  • Leistungszertifikat: Dangerous Goods
  • Leistungszertifikat: Systemgestütztes Abfertigungssystem ALTEA
  • Zuverlässigkeitsüberprüfung gemäß § 7 Luftsicherheitsgesetz
  • 21.01.2019 - 13.01.2021
    Jetzt Anmelden!
  • 25.02.2019 - 24.02.2021
    Jetzt Anmelden!

Sie benötigen nur die „Externe-Prüfung“ der IHK? Auf gehts!
Vorbereitung auf die externe IHK-Prüfung, für Servicekaufmann / Servicekauffrau im Luftverkehr

Sandra-Klinder

Sandra Klinder

Fachbereichsleiter Weiterbildung

Noch Fragen?

Orientierung und Ermutigung sind manchmal hilfreicher als ein Lehrbuch. Für eine persönliche Beratung, u. a. über Möglichkeiten einer Finanzierung z.B. durch die Agentur für Arbeit, stehen Ihnen unsere Mitarbeiter sehr gern zur Verfügung. Bitte vereinbaren Sie einen Termin. Jeden Mittwoch von 10.00 bis 15.00 Uhr erwarten wir Sie auch ohne Termin.

Telefon: 030 / 214 733 66

Neu in Berlin?

Wir helfen gern weiter, wenn Sie Unterstützung bei der Wohnungssuche benötigen.

Fördermöglichkeiten: "Wenn das Sparschwein Hilfe braucht"

Die Umschulung zur Servicekauffrau im Luftverkehr / zum Servicekaufmann im Luftverkehr wird von der Agentur für Arbeit bzw. vom Jobcenter mittels Bildungsgutschein gefördert. Alternativ können Rentenversicherung, Berufsgenossenschaften und der Berufsförderungsdienst der Bundeswehr die Finanzierung einer Umschulung unterstützen.

schule_fuer_tourismus_sfb_logo

Sandra Klinder

Fachbereichsleiterin Weiterbildung

Sandra-Klinder

SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH


Telefon: +49 30 214 733 66
Telefax: +49 30 214 733 68
E-Mail: info@sft.berlin


Kleiststraße 23-26, 10787 D-Berlin

Bitte geben Sie ihren Namen ein.
Bitte geben Sie ein Thema an.
Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
You must accept the Terms and Conditions.